Wettbewerb MFH, Aalen

Attraktiver Wohnraum für alle Lebensphasen

Primäres Ziel des Entwurfes ist die Schaffung attraktiven, gesunden Wohnraums für Menschen mit verschiedensten Lebensentwürfen und in allen Lebensphasen, vom Single bis zur Familie mit Kindern, von jungen bis alten Menschen. Im städtebaulichen Kontext geschieht dies in den Spannungsfeldern zwischen räumlicher Dichte der Bebauung und der Bewahrung ausreichender Freiräume für Begrünung, Belichtung und Belüftung sowie zwischen den Bedürfnissen der Bewohner nach Privatsphäre einerseits und sozialer Vernetzung, Kommunikation oder Teilhabe andererseits.

Der vorliegende Entwurf spiegelt diese Eckpunkte des modernen urbanen Wohnens in vielen Details wieder. Bei der Gebäudedimensionierung wird bewusst auf eine maximale Ausnutzung der, nach Bebauungsplan möglichen, Geschossflächen in den Obergeschossen durch das Abtreppen der OG´s verzichtet, um Freiraumgestaltung, Besonnung und Belüftung zu optimieren. Die Gliederung der Gebäude erfolgte unter den Prämissen Raumausnutzung und Vielfalt. Aufteilung und Größe der Wohnungseinheiten reicht vom klassischen Grundriss bis zur Trendwohnung über mehrere Ebenen, von der Singlewohnung bis zur Wohnung für die Familie mit Kindern. Das geplante Haus wird alle Voraussetzungen für ein generationenübergreifendes Zusammenleben bieten.

Wettbewerb
2018