MFH Adler, Hüttlingen

Aus dem Gasthaus Adler wird das Wohnhaus Adler!

Auf dem Gelände des ehemaligen Gasthaus "Adler" werden
2 Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 25 Wohnungen errichtet.
(siehe auch www.wohnhaus-adler.de)   

Haus 1 verläuft wie der »Adler« parallel zur Straße. Haus 2 wird im rechten Winkel dazu platziert. In Verbindung mit dem ansteigenden Hang entsteht dadurch - mitten im Ortszentrum - eine grüne Gartenseite mit Hofcharakter.

Städtebauliche Eingliederung

Mit seiner Größe und dem klassischen Satteldach prägte der »Adler« das Ortsbild von Hüttlingen.Das neue Wohnhaus orientiert sich an der Lage und der Farbigkeit des Gasthauses, rückt dabei aber von der Straße ab.

Der zurückspringende Eingangsbereich gliedert die lange Fassade auf der Kirchenseite. Dadurch erscheint das Gebäude kleinteiliger und fügt sich harmonisch in das Straßenbild ein. Die bis ins Detail durchdachte Satteldach-Konstruktion mit mehreren Giebeln schafft Platz für großzügige, helle Dach-Lofts mit teilweise großen Raumhöhen.

Wohnen auf der Sonnenseite

Abgekehrt von der Straße profitieren die Bewohner von der Südwest- bzw. Südost-Ausrichtung des Hauses. Die sonnigen Wohn-Essbereiche öffnen sich mit großen, bodentiefen Fensterflächen zu den großzügigen, teilweise überdachten Terrassen und Balkonen hin. Diese sind gestaffelt angeordnet um die Sonnenstrahlen möglichst lange einzufangen.
Bei den OG-Wohnungen auf der Südostseite verschwindet aufgrund der Staffelung die Sonne etwas früher. Deshalb verfügen diese Wohnungen über einen 2. Balkon, auf denen man im Sommer die Abendsonne genießen kann.