Drachenrampe Braunenberg, Aalen

Im Jahr 1982 initiierte Hans Racic den Bau einer Drachenrampe am Braunenberg. Unzählige Drachenflieger genossen jahrelang den phänomenalen Ausblick beim Start und Flug. Wegen Baufälligkeit musste die Rampe jedoch nach 30 Jahren abgerissen werden. Sie wurde durch eine Drachenbank ersetzt, die dank einer Bürgeriniiative aufgestellt wurde.

Wie sehr die Ostälbler an ihrem geliebten Aussichtspunkt hängen, zeigt nun die 3. Drachenrampe-Initiative, die der Metallbauer Jochen Hägele gestartet hat und die schnell Unterstützer wie die Schwäbische Post und Liebel/Architekten fand. Die Bank soll durch eine größere Aussichtsplattform ersetzt werden. Der Weg dorthin wird aber weiterhin derselbe sein: mitten durch den Wald auf kleinen Trampelpfaden..

Mittlerweile haben bereits zahlreiche Handwerker, Unternehmer und Privatpersonen ihren Support in Aussicht gestellt, sollte das Projekt tatsächlich verwirklicht werden.